Woher stammen die alten Vermögenswerte der Kirche?
Die Kirche ist schon immer sehr reich gewesen. Sie verfügt über einen großen Immobilienbesitz, Aktienpakete von Firmen, unterhält eigene Banken mit reichlich gefüllten Konten. Doch woher stammt dieses große Vermögen?
Steuern

Kirchensteuern mußte früher jeder zahlen, egal ob er gläubig war oder nicht. Wenn er das nicht wollte, durfte er im günstigsten Falle auswandern, schlimmstenfalls drohte ihm der Scheiterhaufen. Die Kirchenfürsten waren immer auch die weltlichen Landesherren und hatten das Steuerprivileg.

...und dieses Geld besitzt die Kirche heute noch!

Sklavenhandel

Die christliche Bibel rechtfertigt ausdrücklich den Sklavenhandel. Die christlichen Kirchen haben massiv Schuld an der Sklaverei der letzten 2000 Jahre.

...und dieses Geld besitzt die Kirche heute noch!

Judenverfolgungen /
Hexenverbrennungen

Mißliebige Personen wurden der Hexerei bezichtigt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Immerhin 50.000 Menschen wurden auf diese Weise ermordet. Ihr Vermögen wurde selbstverständlich von der Kirche beschlagnahmt. Es gibt keinen qualitativen Unterschied zwischen den Scheiterhaufen der katholischen Kirche und den Konzentrationslagern der Nationalsozialisten.

...und dieses Geld besitzt die Kirche heute noch!

Kriege

2000 Jahre lang verwüsteten Religionskriege Europa. Die Kirchen kämpften, um ihre Macht über den ganzen Erdball zu entfalten. Spanische Conquistadoren begingen Völkermorde an den Südamerikanern, um nur ein Beispiel von vielen zu nennen. Die Kirche machte reiche Beute...

...und dieses Geld besitzt die Kirche heite noch!

Ablaßzettelhandel

Eine Sünde gefällig? Halb so schlimm, denn gegen Zahlung einer Schutzgebühr konnte man im Mittelalter von der Kirche einen sogenannten Ablaßzettel erwerben. Nur im Mittelalter? Nein, heute heißt es umschrieben "Brot für die Welt" oder "Adveniat"...

...und dieses Geld besitzt die Kirche heute noch!

Kolonialismus /
Ausbeutung der sog. Dritten Welt

Die Kirche wollte schon immer den ganzen Rest der Menschheit mit ihrer Religion beglücken und natürlich von ihren Untertanen Steuern und andere Abgaben einziehen.

...und dieses Geld besitzt die Kirche heute noch!

FAZIT: DIE KIRCHE HAT NIEMALS AUF ANSTÄNDIGE WEISE GELD VERDIENT!
Homepage